Punsch-Klassiker neu aufgelegt: Glühwein mit Rum und Tee

Mit dem Start des Novembers haben wir im EAT CLUB offiziell die Glühweinsaison eröffnet. Freu dich auf viele leckere Rezepte wie dieses hier.

Zwei Gläser mit Glühwein mit Rum und Tee, drumherum liegen viele Gewürze wie Zimtstangen, Anis und getrocknetes Obst.
Schmeckt schon jetzt im Herbst: Glühwein mit Rum und Tee. © Adobe Stock/ Grafvision

Hand aufs Herz: Hast du auch schon deinen ersten Glühwein getrunken? Uns hier im EAT CLUB konnte es gar nicht früh genug herbstlich werden, und den gesamten Oktober haben wir darauf gewartet, dass sich der Spätsommer endlich verabschiedet, damit wir es uns mit heißen Getränken wie diesem Glühwein mit Rum und Tee gemütlich machen können. Denn eins ist klar: Die Saison für leckeren Punsch, ganz egal ob mit oder ohne Alkohol, ist nicht auf die Weihnachtszeit beschränkt. Für uns beginnt sie bereits jetzt im November und geht bis weit in den Januar und Februar des kommenden Jahres hinein.

Wie sonst sollen wir uns durch all die köstlichen Drinks wie Hot Toddy, Rahm-Glühwein mit Portwein und Sahne und Eggnog probieren? Was wir in diesem Jahr besonders lieben: unsere liebsten Sommer-Cocktails, die ihr Outfit für kalte Tage übergezogen haben und jetzt in der Hot Winter Edition daherkommen:

Aber zurück zu unserem Glühwein mit Rum und Tee. Dessen Zubereitung ist mindestens so leicht wie die anderer Glühweine. Damit kannst du dir den Griff ins Supermarktregal zum fertig gemixten heißen Wein sparen und lieber selbst kreativ werden. Es ist wirklich nicht schwer: Zunächst musst du erst einmal den Tee aufbrühen. Derweil kochst du in einem Topf Wasser mit Gewürzen und Zitrusschalen (Achtung: Bio-Früchte benutzen) auf und wärmst es, nachdem du Gewürze und Co. herausgefiltert hast, noch einmal auf – und endlich kommen Wein und Rum ins Spiel. Zusammen mit dem zuvor gebrühten Tee gibst du beide zum Wasser. Achte darauf, dass es dieses Mal nicht mehr kocht, denn sonst verfliegt der schöne Alkohol auf Nimmerwiedersehen. Und das wäre doch wirklich jammerschade. Jetzt heißt es ab damit in die Tasse und losgeschlürft. Gemütlicher und leckerer könnte so ein Novemberabend auf dem Sofa kaum sein!


Schon gewusst? Jeden Freitagmorgen versüßen wir dir dein Frühstück mit unserem EAT CLUB Newsletter. Melde dich an, falls du erstklassige Tipps und Tricks aus der Küche bekommen möchtest und immer auf der Suche nach neuen Food-Trends und kreativen Rezepten bist.

Punsch-Klassiker neu aufgelegt: Glühwein mit Rum und Tee

Schwierigkeit: Mittelschwer Zubereitungszeit 15 min Gesamtzeit 15 Min. Portionen: 6 Beste Saison: Winter

Beschreibung

Glühwein mit Rum und Tee ist eine kreative Variante des Klassikers. 

Zutaten

Zubereitung

  1. Im ersten Schritt den Tee aufbrühen. 

  2. Die Zitrusfrüchte auspressen und die Schalen aufheben.

  3. Wasser mit Zitrusschalen, Zucker, Zimtstange, Nelken und Kardamom kurz aufkochen. Anschließend die Flüssigkeit durch ein Sieb abgießen, um Gewürze und Schalen zurückzuhalten.

  4. Das Zuckerwasser zusammen mit dem Tee, dem Fruchtsaft, dem Rum und dem Rotwein erneut in einem Topf erwärmen, aber nicht mehr kochen. Das Ganze etwa 10 Minuten ziehen lassen und dabei warm halten, dann kann angestoßen werden.