Cremiger Kartoffelsalat mit Speck und Cornichons

Auf der Suche nach einem richtig leckeren, aber laktosefreiem Kartoffelsalat? Dann probiere unseren Kartoffelsalat mit Speck und Cornichons.

Ein weißer Teller mit dem Kartoffelsalat mit Speck und Cornichons auf grauem Untergrund. Im Hintergrund eine helle Serviette sowie Salz- und Pfefferstreuer.
Dieser Kartoffelsalat mit Speck und Cornichons ist nicht nur unglaublich lecker, sondern auch laktosefrei. © Shutterstock / MariaKovaleva

Heute haben wir etwas richtig Leckeres für euch: cremigen Kartoffelsalat mit Speck und Cornichons. Klingt erstmal nicht sonderlich spektakulär, aber das Spezielle an ihm ist das Dressing, mit dem er angemacht wird. Denn statt Mayonnaise oder Joghurt verwenden wir eine Mischung aus Mandelmus, Senf und Mandelmilch. Dadurch schmeckt der Kartoffelsalat sehr fein mit einer leicht nussigen Note.

Oftmals wird dieses Dressing benutzt für laktosefreie Kartoffelsalate oder gar für vegane Salatideen. Das ist bei uns nicht der Fall, denn wir verwenden leckeren Speck, der für ordentlich umami sorgt. Du bist ein riesiger Fan von Kartoffelsalaten? Dann solltest du auch mal diesen Shout Hallelujah-Kartoffelsalat oder unseren japanischen Kartoffelsalat ausprobieren. Oder du liest dir erst mal unsere 7 Tipps durch, um den perfekten Kartoffelsalat zuzubereiten.

Und auch wenn es noch so profan klingt: Schon beim Kartoffeln kochen können große Fehler passieren, die dann wiederum Einfluss auf das ganze Gericht haben. Welche Kartoffelsorte nimmt man für welches Gericht? Gibt man die Kartoffel ins kochende Wasser oder kocht man das Wasser zusammen mit der Kartoffel? Wir verraten dir, worauf du beim Kartoffeln kochen achten solltest, damit dein Kartoffelsalat mit Speck und Cornichons auch garantiert perfekt wird.

Und weil wir von Kartoffeln einfach nicht genug bekommen, hier noch ein paar weitere Rezept-Highlights mit der Deutschen liebste Knolle:

Auch in unserer Kochschule haben wir ziemlich viel Wissen über die goldene Knolle in petto. Bei einem Durchschnittsverzehr von etwa 60 Kilogramm Kartoffeln im Jahr, sollte man auch alles über den leckeren Erdapfel wissen. Egal ob nun unsere Lieblingssorten oder aber ob man keimende Kartoffeln noch essen kann. Lies dich schlau!

Übrigens: Unsere Rezepte bt’s auch in der App – einfach downloaden!

Cremiger Kartoffelsalat mit Speck und Cornichons

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 10 min Zubereitungszeit 30 min Ruhezeit 15 min Gesamtzeit 55 Min.
Portionen: 2
Beste Saison: Sommer

Beschreibung

Unser Kartoffelsalat mit Speck und Cornichons ist nicht nur unglaublich lecker, sondern zudem auch noch laktosefrei.

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln im Salzwasser gar aber fest kochen. Anschließend in ein Sieb geben zum Ausdampfen. Den Speck in grobe Stücke schneiden und in einer Pfanne ohne Öl knusprig ausbraten.

  2. Schalotte abziehen und fein würfeln. Dann für die letzten Sekunden zum Speck geben und kurz mit anschwitzen. Anschließend die Pfanne vom Herd ziehen. Die Cornichons fein würfeln.

  3. Etwa einen Esslöffel vom Gurkenwasser mit dem Zitronensaft vermischen. Dann beides mit Mandelmus, Senf sowie Mandelmilch zu einem cremigen Dressing verrühren. Optional verdünnen mit etwas mehr Gurkenwasser.

  4. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Abgekühlte Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. Nun alles zusammen vermischen und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Paprika abschmecken.

  5. Noch etwas ziehen lassen oder direkt lauwarm genießen. Viel Vergnügen.