Warum noch keine der hiesigen Fast-Food-Ketten auf diese Idee gekommen ist, ist uns schleierhaft. Denn eine Low-Carb-Cheeseburger-Pfanne würde sicherlich so manchen bisher noch nicht gewonnenen Gast aufgrund seiner Ernährungsweise überzeugen. Zum Glück ist das nicht unser Problem. Und deins auch nicht. Du kannst dir die Low-Carb-Cheeseburger-Pfanne ab sofort nämlich einfach zu Hause zubereiten. Wie das geht? Das haben wir dir einmal ausführlich in einem schnieken Kochvideo dargestellt:

Blumenkohl statt Burger-Bun, ansonsten steckt viel gewohntes eines Burgers in der Pfanne: krosser Bacon, gewürztes Hack und natürlich zartschmelzender Cheddar. Low-Carb-Cheeseburger-Pfanne einfach mitten auf den Tisch stellen und jeder ist glücklich. Versprochen!

Soll es doch lieber ein echter Burger sein? Gar kein Problem! Wir haben hier eine pfundige Auswahl für dich, bei der dir das Wasser im Mund zusammen laufen dürfte:

Wie du Pasta, Kartoffeln & Co. bestmöglich durch Gemüse ersetzt, kannst du hier nachlesen.

Du möchtest dich gerne über weitere Formen der Ernährung informieren? Dann wirf doch mal einen Blick in unsere Kochschule. Dort erklären wir dir zum Beispiel, was es mit Paleo auf sich hat.

Low-Carb-Cheeseburger-Pfanne

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 40 min Gesamtzeit 40 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Unsere Low-Carb-Cheeseburger-Pfanne bringt den gewohnten Burger-Flavour auf den Tisch. Erfahre im Video, wie es geht.

Zutaten

Zubereitung

  1. Im ersten Schritt Blumenkohl in Röschen zerteilen und diese in den Mixer geben. Grob durchmixen, sodass kleine Stücke entstehen, etwa so groß wie Reiskörner.

  2. Enden der Frühlingszwiebeln abschneiden und Zwiebeln gut abwaschen, dann in Ringe schneiden. Knoblauch abziehen und fein hacken.

  3. Bacon-Scheiben ohne Beigabe von zusätzlichem Fett in einer Pfanne kross ausbacken – dann auf Küchenkrepp abtropfen lassen und anschließend grob zerbröseln. Beiseitestellen.

  4. Verbliebenes Bratfett des Bacons zusammen mit 1 EL Öl erhitzen, darin das Hackfleisch krümelig braten. Nun auch den Blumenkohl sowie Frühlingszwiebeln und Knoblauch dazugeben. Kurz anrösten lassen, dann circa 150 ml Wasser aufgießen. So lange köcheln lassen, bis das Wasser verdampft ist – dann ist auch der Blumenkohl gar.

  5. 1 EL Tomatenmark unterrühren, dann Sahne aufgießen und Frischkäse einrühren. Soße mit Salz, Pfeffer und Steakgewürz abschmecken.

  6. Cheeseburger-Pfanne beim Servieren mit geriebenem Cheddar und Bacon-Krümeln garnieren – und genießen!

Markiert: