Im Dessert-Himmel: Cremige Panna Cotta mit selbst gemachter Erdbeersoße

Panna Cotta mit selbst gemachter Erdbeersoße in zwei Gläsern auf weißem Tablett
pinit

Planst du für das Wochenende ein Dinner mit Freunden? Dann ist diese Panna Cotta mit selbst gemachter Erdbeersoße ein perfekter Abschluss des Menüs. 

Vor allem unter Vegetariern ist es nichts Neues mehr, dass Gelatine ein tierisches Produkt ist. Aber woraus bestehen die kleinen durchsichtigen Blätter eigentlich? Gelatine wird in der Regel aus Knochen von Rindern oder Schweinen hergestellt. Aus dem tierischen Bindegewebe wird das Protein Kollagen gelöst, das dann etwa 80 Prozent der Gelantine-Blätter ausmacht, die wir im Supermarkt kaufen. Eine Alternative für alle, die auf tierische Produkte verzichten, ist übrigens Agar Agar. Da das Pulver geschmacksneutral ist, passt es ebenso zur Panna Cotta mit selbst gemachter Erdbeersoße.

Wenn du mehr über ideale Kombinationen für dein Dinner erfahren möchtest, lies hier mehr zum sogenannten Getränke-Pairing. Ein weiteres tolles Dessert-Rezept aus Italien ist außerdem unser Himbeer-Tiramisu.

Naschkatzen können sich hier aber noch mehr inspirieren lassen:

Dann kann das Schlemmen ja beginnen!

Im Dessert-Himmel: Cremige Panna Cotta mit selbst gemachter Erdbeersoße

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 40 min Ruhezeit 240 min Gesamtzeit 4 hrs 40 Min. Portionen: 6 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Naschkatzen aufgepasst! Dein Lieblingsdessert aus Italien gibt es jetzt auch für Zuhause – besonders lecker dank dem süßen Erdbeer-Topping!

Zutaten

Für die Panna Cotta:

Für die Soße:

Zubereitung

  1. Für das Dessert zunächst die Gelatine in Wasser einweichen. Währenddessen die Vanilleschote halbieren und auskratzen. Anschließend Mark und Schote mit der Sahne und dem Zucker etwa 10 Minuten köcheln lassen. 

  2. Die Creme kurz auskühlen lassen, dann die Schote herausnehmen. Die Gelatineblätter ausdrücken und in der Sahnemasse auflösen.

  3. Sobald eine homogene Creme entstanden ist, diese auf sechs 6 Gläser verteilen und für mindestens vier Stunden in den Kühlschrank geben.

  4. Kur vor dem Ende der Kühlzeit die Erdbeeren waschen, das Grün entfernen und 500 Gramm mit dem Honig und dem Zitronensaft fein pürieren. Die restlichen Beeren klein würfeln und unterheben. 

  5. Zum Servieren die Gläser aus dem Kühlschrank holen und mit etwas Soße auffüllen. Guten Appetit!

Markiert: