Das Original aus Italien: Pizza mit Sardellen

Alle lieben Pizza! Wir zeigen dir, wir du in nur 30 Minuten eine echte neapolitanische Pizza mit Sardellen zu Hause zaubern kannst.

Draufsicht: eine Pizza mit Sardellen liegt auf einem Holzbrett. Grumherum liegen Tomaten und ein Nudelholz.
Manchmal ist das Glück rund: eine ofenfrische Pizza mit Sardellen © Shutterstock / MOUTASEM PHOTOGRAPHY

Fünf Menschen sitzen zusammen und haben Hunger. Diese überlegen, in welches Restaurant sie essen gehen wollen. Wir wissen aus Erfahrung, das ist eine schwierige Situation, wenn der Magen knurrt. Aber worauf können sich hungrige Menschen immer einigen? Genau, auf eine Pizza. Und garantiert wird einer der Anwesenden eine Pizza mit Sardellen bestellen. Glaube mir, ich habe es schon so oft erlebt. Diese ist ein Klassiker! Und findest du sie auf der Speisekarte nicht, halte nach einer Pizza alla napolitana Ausschau. Beide sind ein und dasselbe.

Die Pizza hat längst die Welt erobert. Ich bin überzeugt, dass es in so ziemlich jedem Land der Erde eine Pizzeria gibt. Und ich kenne wirklich keinen Menschen, der noch nie in seinem Leben Pizza probiert hat. Selbst meine 2-jährige Großnichte kam bereits in den Genuss. Es muss ja nicht eine Pizza mit Sardellen sein, schließlich ist die Auswahl enorm.

Es reichen ja bereits ein Hefeteig, ein paar Tomaten, etwas Mozzarella und ein paar Blättchen Basilikum – und schon kann man sich selbst, die Familie oder Freund*innen verwöhnen. Wem dies zu simpel ist, dem empfehlen wir, neben einer Pizza mit Sardellen, diese fantastischen Pizza-Rezepte:

Es gibt Menschen, die lieben ihre Pizza so sehr, dass sie auch den Teig selbst herstellen. Wirklich niemand muss vor einem Hefeteig in die Knie gehen. Der ist wirklich unkompliziert, möchte aber zwischendurch auch mal in Ruhe gelassen werden. Seien wir aber ehrlich, an manchen Tagen nehmen die Herausforderungen des Alltags auch mal Überhand. Man ist müde und hungrig. Dann nimm für die Pizza mit Sardellen einen fertigen Teig. Es gibt wirklich ausgezeichnete Produkte. Und sie ist schneller fertig, als der Pizzabote klingelt.

Kennst du bereits den EAT CLUB Newsletter? Jeden Freitag schicken wir dir saisonale Rezepte sowie alltagstaugliche Tipps & Tricks aus der Profi-Küche. Einmal kostenlos anmelden und ab geht die Food-Post:

Das Original aus Italien: Pizza mit Sardellen

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 30 min Gesamtzeit 30 Min. Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Bella ciao: Pizza mit Sardellen

1 Pizza

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 220 Grad Ober/-Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Sardellenfilets in einem Sieb abtropfen lassen. Den Mozzarella in Scheiben schneiden. Das Mehl auf der Arbeitsfläche verteilen. Den Teig ausrollen, auf das Backblech legen und flach drücken. Die Tomatenstücke darauf kreisförmig verteilen und mit Olivenöl beträufeln.

  2. Etwa 15-18 Minuten im Ofen backen. Dann mit Mozzarella, Oregano und Sardellen belegen, vorsichtig salzen und erneut mit Öl beträufeln. Weite 5-8 Minuten backen. Das war es schon.