Essen vereint Menschen. Die ganze Familie versammelt sich am Tisch, um gemeinsam eine Mahlzeit zu genießen. Das gleiche kann man auch über manche Filme sagen. Zusammen auf der Couch gekuschelt lässt man sich mit seinen Lieben auf eine Reise in eine andere Welt ein. Bei dem hier vorgestellten Gericht wird beides zusammengebracht. Die Trenette al Pesto sind inspiriert von dem Pixar Film „Luca“. Pixar ist bekannt dafür, Kino für die ganze Familie zu schaffen. Geschichten die groß und klein lieben und die uns alle etwas Besonderes beibringen, wobei gerne die ein oder andere Träne vergossen wird.

Die Trenette al Pesto als filmreifer Genuss

„Luca“ ist da keine Ausnahme. Die in Italien spielende Geschichte legt einen großen Fokus auf Freundschaft und Familie. Und natürlich aufs Essen! In der fiktiven Stadt Portorosso an der Küste Liguriens werden ebenfalls Menschen durch Essen vereint. Und sogar noch mehr: Menschen und Seeungeheuer! Denn diese haben eigentlich mehr miteinander gemeinsam, als man vielleicht denkt. So auch die Liebe für die Trenette al Pesto, verfeinert mit dem traditionell genuesischen Pesto aus frischem Basilikum.

An seine eigene Heimat denkend, hat der aus Genua stammende Regisseur Enrico Casarosa dem Pasta-Gericht eine bedeutende Rolle gegeben. Welche genau? Das musst du selbst rausfinden, indem du dich auf die wunderschöne Reise in Lucas Welt begibst. Dort triffst du neben Luca auf Alberto, Giulia, Massimo und viele mehr, die einem schnell ans Herzen wachsen. Auf Disney + kannst du sogar noch mehr der Welt entdecken, in dem neuen Kurzfilm über Alberto!

Wenn du jetzt Lust auf einen Fernsehabend mit der Familie oder Freunden bekommen hast, können wir dir neben Luca und den Trenette al Pesto noch zwei weitere Film-Rezept-Kombinationen empfehlen. Entdecke den Geschmack des Ratatouille aus dem gleichnamigen Disney-Film, sowie der traditionell mexikanischen Tamales mit Schweinefleisch-Füllung aus „Coco“.

Zu so einem Filmeabend gehört aber auch etwas Süßes. Bleiben wir hier am besten bei Luca in Italien. Finde mehr über die verschiedenen Regionen Italiens heraus, indem du diese lokalen Süßspeisen ausprobierst:

Trenette al Pesto: Pasta aus dem Pixar Film „Luca“

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 15 min Zubereitungszeit 15 min Gesamtzeit 30 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Die Trenette al Pesto sind nicht nur eine traditionell genuesische Pasta-Speise, sie spielen auch noch eine wichtige Rolle in dem Pixar Film "Luca". So kannst du sie selbst zubereiten: 

Zutaten

Für das Pesto:

Für die Nudeln:

Zubereitung

Das Pesto zubereiten:

  1. Im ersten Schritt der Pesto-Zubereitung die beiden Knoblauchzehen schälen und in einen Mixer geben. Die Blätter des genuesischen Basilikums sowie die Prise Meersalz hinzugeben und beginnen, die Zutaten zu mixen. Dies bei niedriger Geschwindigkeit machen, damit das frische Basilikum nicht erhitzt wird und so sein Aroma verliert.

  2. Nach und nach das Olivenöl hinzugießen, sodass eine einheitliche Paste entsteht. Wenn die Hälfte des Olivenöls untergemischt ist, die Pinienkerne und die beiden Käsesorten in den Mixer geben und langsam die zweite Hälfte des Olivenöls hinzufügen.

Die Nudeln zubereiten:

  1. Wenn das Pesto fertig gestellt ist, einen großen Topf mit Wasser aufsetzen und gut salzen, sobald es kocht. Während das Wasser aufheizt, die Endstücke der Bohnen abschneiden und die Bohnen anschließend in kleine Stücke schneiden. Die Kartoffel schälen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden.

  2. Jetzt als erstes die Trenette, dann das Gemüse in das kochende und gesalzene Wasser geben. Die Pasta etwa zehn bis 15 Minuten kochen lassen, sodass sie nicht zu durch werden. Wenn sie eine schön "al dente" Konsistenz haben, das Nudelwasser abgießen, dabei aber ein wenig aufbewahren.

Die Pasta servieren:

  1. Das vorbereitete Pesto in eine große Servier-Schüssel geben und mit dem aufbewahrten Nudelwasser vermischen, sodass es schön cremig wird. Als nächstes die gekochten Nudeln, Bohnen und Kartoffelstücke in die Schüssel geben und gut mit dem Pesto vermischen.

  2. Die fertigen Trenette al Pesto auf vier Teller verteilen und servieren!

Markiert: