Vegetarische Pilz-Quiche

Unsere vegetarische Pilzquiche schmeckt auch Fleischliebhabern! Mit Lauch und Käse verfeinert erwartet dich ein echtes Wohlfühlessen.

Eine vegetarische Pilzquiche mit Lauch, Käse und Basilikum auf einem Stück Backpapier auf einem rustikalen Untergrund, daneben ein Messer, etwas Knoblauch und Petersilie.
Schmeckt auch Fleischliebhabern: vegetarische Pilzquiche mit Lauch und Käse! © Getty Images/ Anna_Shepulova

Wenn die Pilze in den Wald locken, das weiche Moos unter den Füßen federt und es überall knackt, dann freuen wir uns auf einen ausgiebigen Spaziergang und das Sammeln der kleinen Waldfrüchte. Und was zaubern wir damit? Zum Beispiel eine vegetarische Pilz-Quiche mit Lauch und gaaaaanz viel Käse! Klingt gut? Dann solltest du das Rezept unbedingt ausprobieren.

Aber Vorsicht: Falls du die Pilze für dieses Gericht wirklich selbst im Wald suchen und pflücken möchtest, dann gehe lieber auf Nummer sicher und ziehe einen Pilzführer zu Rate. Die Bücher klären auf, welche Arten du sorgenfrei genießen kannst – und von welchen du lieber die Finger lässt. Im Zweifel gibt es auch Anlaufstellen, die deine Beute unter die Lupe nehmen und dir sagen, welche Pilze im Körbchen nichts zu suchen haben. Natürlich kannst du auch einfach zu deinem Supermarkt des Vertrauens oder auf den Wochenmarkt gehen, um passende Pilze zu finden.

Oder du züchtest die Pilze selbst zu Hause. Unser Ratgeber verrät dir, wie’s funktioniert.

Hach, wenn wir so viel über Pilze reden (oder schreiben), bekommen wir direkt Lust auf noch mehr Rezepte mit den kleinen Köpfen. Die wollen wir natürlich mit dir teilen, also los: Kennst du schon unser veganes Semmelknödel-Geschnetzeltes mit Pilzen? Das birgt wirklich Suchtgefahr! Nicht weniger köstlich ist diese Tagliatelle mit Pilzen und Parmesan, versprochen! Aber es gibt noch mehr zu entdecken:

Wenn du nach dem Lesen und Kochen der vegetarischen Pilzquiche Lust auf weitere herzhafte Kuchen hast, gefällt dir vielleicht auch unsere französische Auberginen-Quiche oder diese frische Zucchini-Quiche mit Minze. Wir wünschen dir auf jeden Fall viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 20 min Zubereitungszeit 30 min Gesamtzeit 50 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Unsere vegetarische Pilzquiche schmeckt auch Fleischliebhabern! Mit Lauch und Käse verfeinert erwartet dich ein echtes Wohlfühlessen.

Zutaten

Für die Quiche:

Außerdem:

Zubereitung

  1. Die Pilze putzen, in Scheiben oder Würfel  schneiden und für wenige Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren. Nutzt du Pilze aus dem Glas, dann diese in einem Sieb abtropfen lassen. Die Petersilie waschen, trocknen und die abgezupften Blätter hacken. Dann mit den Pilzen mi­schen.

  2. Die Rinde vom Toastbrot entfernen, das Brot diagonal halbieren und den Boden einer gefetteten Quicheform damit belegen. Eventuelle Lücken kannst du mit kleineren Brotstückchen füllen. Einige schmale Stücke bilden den Rand der Quiche. Anschließend das Toastbrot mit geschmolzener Butter einpinseln.

  3. Den Lauch waschen, putzen und in Ringe schneiden. Die Eier mit Sahne und Milch verquirlen und ein wenig salzen und pfeffern.

  4. Jetzt die Pilze auf dem Toastbrot in der Form verteilen, dann den Lauch darüber streuen und die Ei-Sahne-Mischung darüber gießen. Abschließend die Quiche mit Käse bestreuen und im Ofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze etwa 20 Minuten backen. Achtung: Der Ofen wird nicht vorgeheizt! Dann den Ofen ausstellen und die Quiche noch acht bis zehn Minuten darin stehen lassen. In Kuchenstücke schneiden, mit Basilikum belegen und servieren.

Markiert: