Süß und salzig kombinieren? Aber ja! Ein gefüllter Kürbis mit Trockenfrüchten und orientalischen Gewürzen sowie nussigem Reis liefert dir mit wenig Aufwand eine wahre Geschmacksoffenbarung.

Falls du dich bereits in der orientalischen Küche auskennst, dann wirst du die für diesen Raum typischen Gewürzmischungen mit Zimt, Kurkuma und Koriander lieben. Falls nicht, dann wird dich dieser gefüllte Kürbis mit Trockenfrüchten endgültig überzeugen. Basis ist nussiger Butternut-Kürbis und würziger Reis, ganz im Sinne vom klassischen Pilaw. Sollte es gerade keinen Butternut-Kürbis geben, tut es auch jede andere Sorte! Denn was dieses Gericht so magisch macht, sind die saftigen Obstsorten, die du getrocknet auch im Winter bekommst.

Gut dazu passen auch diese tollen Rezepte, um einen ganzen Abend mit dem Duft aus dem Orient zu füllen:

Bei der Dosierung von Zimt, Muskat und Co. kannst du mit unserer Hilfe die Fehler im Umgang mit Gewürzen vermeiden. So werden dein gefüllter Kürbis mit Trockenfrüchten und viele weitere köstliche und würzige Gerichte zu einem Fest der Sinne!

Wir sammeln regelmäßig für dich einfache und leckere orientalische sowie asiatische Gerichte für die Erweiterung deines (Geschmacks-)Horizonts. Probier‘ dich durch unsere Themenseiten und schau‘, was es noch an Kulinarik aus aller Welt zu finden gibt! Wenn du an langen Abenden gerne auch mal in Büchern schmökerst und dich weiter mit der orientalischen Küche auseinandersetzen willst, können wir dir das Kochbuch „Kurdisch kochen“ empfehlen.

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 10 min Zubereitungszeit 40 min Gesamtzeit 50 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Probier' diesen köstlichen gefüllten Kürbis mit Trockenfrüchten aus dem Ofen und überzeug' dich von der Kraft der Gewürze!

Zutaten

Zubereitung

  1. Für das Pilaw den Knoblauch und die Zwiebel schälen und fein hacken. Das Kokosfett in einer tiefen Pfanne erhitzen und den Knoblauch und die Zwiebel darin rösten. Die Currypaste und die Gewürze mit anrösten, den Reis hinzugeben und anschließend mit der Gemüsebrühe ablöschen. Für zehn Minuten bei niedriger Hitze ziehen lassen. 

  2. In der Zeit das Obst in kleine Stücke schneiden und die Butternut halbieren. Das Kerngehäuse rauslösen und das Fruchtfleisch mit einem scharfen Löffel ausschaben und fein hacken. Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. 

  3. Eine ofenfeste Schale mit etwas Öl benetzen und die Butternut-Hälften ebenfalls bestreichen. In einer Schale den Reis mit Obst und dem Fruchtfleisch vom Kürbis vermengen und in die Butternut-Hälften füllen. Die gefüllte Butternut im Ofen für ungefähr 30 Minuten backen, bis sie goldbraun angeröstet ist. 

  4. Zum Servieren mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer bestreuen.