Maissuppe mit Waffeln

Maissuppe mit Waffeln in zwei schwarzen Schüsseln. Die Suppen sind angerichtet mit Crème fraîche und Sesamsamen. Due Schüsseln stehen auf verschiedenen Geschirrhandtüchern. In der linken oberen Ecke steht ein Schild auf dem steht "You are what you eat"
pinit

Mais war schon vor vielen hunderten Jahren das Hauptnahrungsmittel amerikanischer Ureinwohner und Kulturen. So kam es auch, dass eine Suppe aus geschältem Mais in vielen Kreisen über Jahrzehnte hinweg zum Hauptnahrungsmittel zählte. Wenn heute an Maissuppe gedacht wird, ist diese lange Tradition bei uns in Europa zwar zumeist unbekannt, doch noch immer fühlt sich diese Suppe einfach typisch amerikanisch an. Um dir dieses traditionsreiche Rezept einmal näher zu bringen, verraten wir dir heute, wie du Maissuppe mit Waffeln selbst machen kannst! Ein Klassiker neu entdeckt.

Besonders im Herbst und Winter eignen sich Suppen und Eintöpfe hervorragend, um die kalten Tage hinter sich zu bringen. Wenn es draußen wieder grau und öd ist, kann ein Rote-Bete-Eintopf durchaus helfen, wieder ein bisschen gute Laune in den Tag zu bringen. Damit dir auch niemals die Rezeptideen ausgehen, haben wir noch einige weitere Rezepte für Suppen und Eintöpfe für dich vorbereitet:

Die Waffeln in diesem Rezept sind natürlich herzhaft und mit Gewürzen angereichert, um hervorragend zur cremigen Maissuppe zu passen. Wenn du möchtest, kannst du aber selbstverständlich auch ein anderes Brot dazu reichen. Wie wäre es zum Beispiel mit diesem Fladenbrot? Auch unser Dreikornbrot mit Dinkel, Roggen und Hafer ist wirklich unheimlich aromatisch und eignet sich hervorragend, um etwas davon in dieser Suppe zu dippen.

Nicht nur als Suppe, auch in allen weiteren Variationen ist Mais jederzeit ein Genuss. Kennst du schon unseren veganen Maissalat und dieses Rezept für pikante Gemüsesuppe mit Chili und Mais? Das solltest du dir wirklich auf keinen Fall entgehen lassen.

Für heute starten wir jedoch erst einmal mit dieser leckeren Maissuppe mit Waffeln. Lass es dir schmecken!

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 25 min Zubereitungszeit 60 min Gesamtzeit 1 hr 25 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Herbst

Beschreibung

Diese Maissuppe mit Waffeln schmeckt einfach himmlisch amerikanisch und bringt dich warm und gestärkt durch den Tag!

Zutaten

Für die Waffeln:

Für die Maissuppe:

Zubereitung

Die Waffeln zubereiten:

  1. Zunächst Butter und Eier in eine Schüssel geben und miteinander verrühren. Backpulver, Milch, Salz und Oregano hinzugeben und alle zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten.

  2. Die Teigmasse portionsweise im Waffeleisen ausbacken.

Die Maissuppe zubereiten:

  1. Die Zwiebel und Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Beides in einen großen Topf geben und leicht andünsten lassen. Dann den Mais hinzugeben und mit Gemüsebrühe aufgießen. Die Zitrone auspressen und 1 EL unter die Suppe rühren.

  2. Alles etwa 20 Minuten köcheln lassen, dann mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Weitere 20 Minuten köcheln lassen und die Suppe dann mit einem Pürierstab pürieren. Auf die Teller verteilen und mit den Waffeln und Crème fraîche servieren. Nach Belieben etwas Sesam hinzugeben. Guten Appetit!

Markiert: