Tabasco und Co. selbst machen: Original Sriracha-Sauce aus Thailand

Bock auf selbst gemachte Sriracha-Sauce? Mit unserem Rezept stellst du dir das Original aus Thailand in den Kühlschrank!

Selbst gemachte original Sriracha-Sauce aus Thailand in Schale auf Holz. Daneben rote Chilis, Knoblauch, grobes Salz und Palmzucker. Draufsicht.
Einer der beliebtesten Chili-Saucen der Welt: Die original Sriracha-Sauce aus Thailand zum Nachkochen. © Getty Images / ALLEKO

Mittlerweile darf sie eigentlich in keinem Haushalt fehlen. Auch auf Insta und Konsorten ist sie als Teil von Asian-Fusion-Rezepten nicht mehr wegzudenken. Nachdem zunächst im Wesentlichen die legendäre Version der Firma Flying Goose fast exklusiv die Regale der Asiamärkte schmückte, finden mittlerweile auch andere Hersteller ihren Weg sogar bis in die Supermärkte. Da fragt man sich als nerdiger Food-Redakteur beim Blick auf die Flasche zwanghaft irgendwann: Kann man original Sriracha-Sauce selbst machen? Die nach der thailändischen Stadt Si Racha benannte Chilisauce ist eigentlich nicht kompliziert, auch die Zutaten scheinen nicht allzu außergewöhnlich. Also steht dem Food-Projekt doch nichts mehr im Wege! Also hier ist meine Version von selbst gemachter Sriracha-Sauce, orientiert an der puristischen Originalrezeptur aus ihrer Heimat, jedoch mit etwas weniger Reisessig aufgesetzt. So macht man Tabasco und Co. einfach nach!

Thailändische Gerichte passend zur Sriracha-Sauce

Ehrlich gesagt garniere ich nicht nur thailändische Küche mit dem ein oder anderen Spritzer Sriracha-Sauce. Auch in Marinaden oder als Teil einer Sauce ist sie ein absolut geniales Würzmittel, das eine angenehme Schärfe bringt. Doch für den Anfang seien dir einige unsere Thai-Gerichte empfohlen, die du perfekt mit selbst gemachter Sriracha-Sauce pimpen kannst:

In unserer Cook it Yourself Küche haben wir jede Menge Food-Projekte für dich am Start. Wenn du Bock hast, Dinge selbst zu kochen, die du sonst eher fertig um Laden kaufst, wirf einen Blick rein. Habanero Hot Sauce zum Beispiel findest du dort genauso wie ein Rezept für selbst gemachtes Marzipan. Lohnt sich…

Peace!

Tipp: Die kleinen Thai Red und Thai Orange Chilis, die ich in diesem Rezept als Chilisorten verwende, sind natürlich nicht immer so leicht zugänglich. Für eine andere Charge habe ich etwa 300 g frische Bird Eyes und 6 getrocknete De Arbol Chilis verwendet. Natürlich ergab das einen anderen Geschmack und die Sriracha war wesentlich schärfer. Zu den Unterschieden der beliebtesten Chilis weltweit kannst du dich hier im Artikel einlesen.

Tabasco und Co. selbst machen: Original Sriracha-Sauce aus Thailand

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 30 min Ruhezeit 4 Stunde Gesamtzeit 4 hrs 30 Min. Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Warum nicht einfach selbst machen? Original Sriracha-Sauce aus Thailand

Für etwa 1 Liter Sauce

Zubereitung

  1. Die Chilis vom Strunk trennen. Knoblauchzehen schälen und halbieren. Beides in einem Topf mit dem Essig auffüllen. Zum Kochen bringen und 2 Minuten aufkochen (Fenster auf! Mund und Nase nicht in den Dampf stecken! Eigene Erfahrung, dumme Idee!).

  2. Die Hitze reduzieren und Zucker und Salz im Sud auflösen. Die Mischung in einem Mixer glatt pürieren. Zurück in den Topf geben und abgedeckt bei Zimmertemperatur mindestens vier Stunden ziehen lassen. In sterile Gläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Hält einfach ewig...