Vegane Pasta: Bandnudeln mit Cashew-Spinat-Sauce – fertig in 20 Minuten

Aber hallo, so schnell hast du Pasta bestimmt noch nicht gekocht! Diese Bandnudeln mit veganer Sauce sind blitzschnell gemacht und trotzdem richtig lecker.

Zwei Teller Bandnudeln mit Cashew-Spinat-Sauce, Tomaten und Petersilie auf dunklem Holz mit Besteck.
Wer keine Zeit fürs Kochen hat, bekommt dank dieser Bandnudeln mit Cashew-Spinat-Sauce trotzdem was Gutes auf den Teller. © Getty Images/ ChrisPleskach

Let’s be honest: Die Wenigsten von uns haben wahrscheinlich nach einem langen Arbeitstag oder Vorlesungen in der Uni noch Lust, sich ewig in die Küche zu stellen und den Kochlöffel zu schwingen. Trotzdem wär’s natürlich toll, wenn am Ende nicht nur Stulle mit Brot auf dem Abendbrottisch steht. Wir haben die Lösung: Unsere veganen Bandnudeln mit Cashew-Spinat-Sauce sind in gerade einmal 20 Minuten fertig. Das bisschen Zeit kann bestimmt jede*r aufbringen, um sich etwas Gutes zu gönnen.

Cashews sind für Veganer*innen eine beliebte Zutat, denn sie sorgen in Saucen für eine tolle, sämige Konsistenz. Dafür müssen sie jedoch immer erst mal ein bisschen in heißem Wasser baden. Sie eignen sich darüber hinaus bestens für vegane Cashewsahne. Und weil wir gerade schon von der veganen Ernährung sprechen: Vor Kurzem haben wir für dich eine Übersicht über beliebte Pflanzendrinks zusammengestellt. Außerdem findest du in unserer Kochschule die besten Möglichkeiten, um Eier beim Kochen und Backen zu ersetzen.

Und jetzt folgen nach Bandnudeln mit Cashew-Spinat-Sauce gleich ein paar weitere Ideen aus unserer Veggie-Küche:

Wenn du dich noch etwas intensiver mit der veganen Ernährung auseinandersetzen möchtest, sieh dich einfach weiter in unserer Kochschule um. Wir informieren dich immer wieder über wichtige News und How-to’s, damit es dir so leicht wie möglich fällt, vegan zu kochen. Dabei helfen auch Kochbücher wie Vegan im Van oder Vegan Cakeporn. Lies’ mal rein!

Vegane Pasta: Bandnudeln mit Cashew-Spinat-Sauce – fertig in 20 Minuten

Zubereitungszeit 20 min Gesamtzeit 20 Min. Portionen: 2

Zutaten

Zubereitung

  1. Cashews in heißem Wasser für 10 Minuten einweichen. Währenddessen die Nudeln in Salzwasser al dente kochen. Beides anschließend abgießen.

  2. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und beides darin anschwitzen.

  3. Spinat waschen und trocknen. Cashews, Zwiebel- und Knoblauchwürfel, Spinat, Pflanzenmilch, Sojasauce, Senf und Hefeflocken im Standmixer pürieren. Salzen und Pfeffern und in einem Topf erhitzen. Anschließend mit den Bandnudeln vermengen und mit ein paar Kirschtomaten garnieren.

Gespeichert unter