Gerne gebe ich es zu. Ich habe „Jane the Virgin“ geschaut. Nicht alleine und nicht alle Folgen. Aber dennoch. Und ich mochte es. Vor allem Rogelio De La Vega, Janes Vater, machte es mir leicht. Auch dieses Seifenoper-in-der-Seifenoper-Thema hat mir gut gefallen. „Jane the Virgin“ ist der perfekte Deal für Pärchen zum Sich-Selbstverwirklichen und Zeit miteinander zu verbringen. Das ist kein Anstoß für eine hausinterne Genderdebatte. Keine Angst. Dennoch ist Janes Zielgruppe eher weiblich, jung und selbstbewusst. Und da war etwas mit einem Sandwich. Das Grilled Cheese Sandwich aus Janes Kindheit. Glaubt mir… wenn man zusammen oder du alleine auf der Couch chillst, zwei, drei Folgen schaust und du oder ihr euch eines dieser Sandwiches reinzieht, war es ein schöner Abend. Versprochen!

Hey du, „Jane the Virgin“-Sandwich: Danke, dass es dich gibt

Außerdem: Alles, was mit geschmolzenem Käse zu tun hat, macht glücklich. Auf leckeren Burgern, Lasagne, Pizza oder sonst wo… geschmolzener Käse macht alles besser. Er heitert traurige Menschen auf, macht zufriedene Menschen noch zufriedener und hilft dabei, seine überschüssige Energie durch Essen loszuwerden. Fällt dir eine bessere Verwendung für Käse ein als eine Grilled Cheese Sandwich Pfanne? Wenn ja, gut für dich. Ich will es nicht hören. Denk‘ darüber nach. Das ist nur geschmolzener Käse, der zwischen Brotscheiben steckt, um ihn festzuhalten. Gouda, Cheddar, Mozzarella. Mit Butter bestrichener Toast. In der Pfanne herrlich knusprig gebraten. Eins mehr für Rogelio, el presidente!

Was macht ein Grilled Cheese Sandwich?

Das ist leicht: Geschmolzener Käse macht durstig. Das ist mal Fakt. Und den ganzen Abend nur Jane schauen, ist als Pärchen ein bisschen too much. Also nach dem Essen ist vor dem Trinken. Wechselt das Streaming-Thema und den Aggregatzustand. Wir haben geile Drinks für euch!

Sandwiches gehören sowieso mit zu den unterbewertetsten Nahrungsquellen überhaupt. Unser Roastbeef-Sandwich sei als Beweis dafür aufgeführt. Als Fan des oldschooligen Sandwichmakers hat man sich bereits als Kind intensiv mit der Thematik befasst. Was wird zu heiß, wieviel Käse geht rein, geht Mayo oder nicht? Ab wann sind die Tomaten nicht mehr so heiß, dass sie dir den Mund verbrennen. Alles Themen, die wesentliche Bestandteile der Kunst des Sandwichbelegens sind. Doch irgendwann ist man dem kleinen Küchenhelfer entwachsen oder er ging einfach kaputt. Weil das Kabel mit geschmolzen wurde oder man vergessen hat, ihn beim Auszug den Eltern zu klauen. Robin hat der Wissenschaft des Sandwichbauens einen ganzen Artikel gewidmet. Reinschauen und abfeiern!

Peace!

Grilled Cheese Sandwich – gut für „Jane the Virgin“, gut für uns

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 15 min Gesamtzeit 15 Min. Portionen: 1 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Das Grilled Cheese Sandwich aus "Jane the Virgin" ist der Inbegriff des Gute-Laune-Essens. Und es passt hervorragend zur Serie. Die ist auch wie geschmolzener Käse. Sie macht deine Welt zu einem besseren Ort.

Zutaten

Zubereitung

  1. Beide Brotscheiben mit Butter bestreichen und eine der Scheiben mit dem gesamten Käse belegen.

  2. Die Scheibe in eine heiße Pfanne geben und die Hitze reduzieren. Etwa 1-2 Minuten braten. Abgedeckt für weitere 1-2 Minuten in der Pfanne lassen.

  3. Mit der zweiten Scheibe Toast belegen und wenden. Für weitere 1-2 Minuten goldbraun braten lassen. Servieren und Serie starten.