Kokos-Chia-Pudding mit Himbeerpüree

Ein Glas mit Kokos-Chia-Pudding, getoppt mit Himbeerpüree und Kokosraspeln, auf einem Holztisch.
pinit

Für viele von uns Eat Clubbern ist Frühstück die schönste Mahlzeit am Tag. Deshalb zelebrieren wir die auch, wenn wir morgens eigentlich keine Zeit für große Genüsse haben. Immerhin warten Uni oder Arbeit auf einen. Genau deshalb lieben wir Rezepte, die schnell gezaubert sind und uns trotzdem kulinarisch verwöhnen. Genau das tut dieser Kokos-Chia-Pudding mit Himbeerpüree. Er ist in ein paar Minuten zubereitet und schmeckt herrlich cremig-süß.

Unser Tipp: Du kannst den Kokos-Chia-Pudding auch schon am Vorabend zubereiten. Wenn du ihn über Nacht im Kühlschrank lagerst, erwartet dich morgens ein gesundes, leckeres Frühstück. Abgefüllt im Schraubglas begleitet er dich sogar auf dem Weg ins Büro!

Neben unserem Kokos-Chia-Pudding haben wir natürlich noch jede Menge andere köstliche Ideen fürs Frühstück. Herzhaft bringen dich Arme Ritter mit Prosciutto durch den Morgen. Oder wie wär’s mit einer Scheibe Brot mit Kräuterquark? Natürlich können wir auch süß, wie unsere schnellen Apfelpfannkuchen beweisen.

Und es gibt noch mehr! Schau mal:

Bei so viel Inspiration kann man sich ja gar nicht entscheiden! Deshalb sagen wir ja: Verwandele dein Frühstück einfach in einen Brunch! Der darf gerne auch bis in den Nachmittag hinein dauern und mehr als eine Köstlichkeit beinhalten. Happy Weekend!

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 15 min Gesamtzeit 15 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Es gibt Frühstück! Und zwar ein ziemlich gutes, denn es wird süß und fruchtig und cremig zugleich. Lust bekommen? Dann los!

Zutaten

Zubereitung

  1. Zunächst müssen die Chiasamen ins Wasser gegeben werden, darin sollten sie etwa 10 Minuten quellen. Dabei ab und zu umrühren. Außerdem sollten in der selben Zeit die Himbeeren auftauen, wenn sie aus dem Tiefkühler kommen.

  2. Währenddessen die Datteln hacken. Die Minzblätter waschen und ebenfalls hacken.

  3. Nun zunächst die Himbeeren zusammen mit dem Puderzucker pürieren, dann die Masse durch ein feines Sieb streichen und auffangen.

  4. Anschließend die übrigen Zutaten, bis auf die Kokosraspeln, ebenfalls pürieren und auf zwei Gläser aufteilen. Mit dem Himbeerpüree und etwas Kokosraspeln garnieren und servieren.