Wer morgens gerne mal ein wenig extravaganter unterwegs ist, der sollte sich beim nächsten Frühstück mal diese süßen Pancake-Kebabs gönnen. Ganz ohne Lamm und Hähnchen, dafür mit kleinen, fluffigen Pfannkuchen und frischem Obst. Die lässt man sich alleine schmecken oder stellt sie beim Sonntagsbrunch mit Familie und Freund*innen aufs Buffet. Zugreifen ausdrücklich erwünscht!

Die Pancake-Kebabs sind nicht besonders anspruchsvoll in der Zubereitung, und trotzdem machen sie geschmacklich und vor allem optisch was her. Sie schmecken statt mit Erdbeeren und Bananen und mit Ananas oder Weintrauben. Einfach mal schauen, was das Obstfach gerade so hergibt. Und noch eine Idee: Die Pancakes kannst du, bevor du sie aufspießt, noch mit selbst gemachter Nutella oder einer leckeren Marmelade bestreichen. Lege dann am besten zwei Pfannkuchen wie ein Sandwich übereinander, streiche die süße Zugabe dazwischen und dann ab damit auf die Spieße. Für den letzten Feinschliff streue noch ein bisschen Puderzucker über die kleinen Türmchen. Jetzt sehen sie noch mehr zum Anbeißen aus!

Für ein üppiges Frühstück tischen wir im EAT CLUB gern weitere feine Sachen auf. Auf dem heutigen Menü stehen unter anderem selbst gebackene Croissants und ein Frischkäse, der ebenfalls komplett in den eigenen vier Wänden entstanden ist. Außerdem gibt’s noch diese Leckereien:

Unsere Pancake-Kebabs sind übrigens komplett vegan. Denn dass man ohne Eier kochen und backen kann, wissen wir doch längst. Und auch herkömmliche Kuhmilch braucht es nicht unbedingt. Immerhin bekommt man im Super- oder Biomarkt mittlerweile allerhand Milch-Alternativen. Wir haben sie dir in unserer Kochschule vorgestellt und geben dir dort viele weitere praktische Tipps für die vegane Ernährung. Schau vorbei, wir würden uns freuen. Jetzt heißt es aber erst einmal: guten Appetit!

Pancake-Kebabs mit Erdbeeren & Bananen

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 35 min Gesamtzeit 35 Min. Beste Saison: Sommer

Beschreibung

Pancake-Kebabs sind eine raffinierte Frühstücksidee.

Zutaten für 8 Spieße

Für die Pancakes

Außerdem

Zubereitung

  1. Für die Pancakes Mehl, Zucker, Backpulver, Vanillezucker und Salz mischen. Danach Pflanzenmilch und Apfelessig zugießen und alles zu einem geschmeidigen Teig verrühren.

  2. Fett in einer Pfanne erwärmen und aus dem Teig nacheinander kleine Pancakes backen. 

  3. Währenddessen die Erdbeeren in einer Schale Wasser waschen und danach das Grün entfernen. Eine Erdbeeren mit Grün beiseite legen. Die Banane schälen und diese sowie die Erdbeeren in Scheiben schneiden. 

  4. Nun abwechselnd die Pancakes mit den Erdbeer- und Bananenscheiben auf Holzspieße stecken und mit einer ganzen Erdbeere abschließen. Dazu nach Belieben Sirup oder Haselnusscreme reichen.