Bella Italia: Spaghetti alla puttanesca

Spaghetti alla puttanesca
pinit

Hach ja, die italienische Küche hat es uns wirklich angetan. Obwohl Pizza und Pasta die Hauptaushängeschilder sind, gibt es unheimlich viele, verschiedene Rezepte. Heute gibt’s bei uns leckere Spaghetti alla puttanesca. Was das ist? Das Gericht besteht aus leckerer Pasta in einer pikanten Tomatensoße mit getrockneten Tomaten, Oliven und Kapern.

Die Spaghetti alla puttanesca ist ein Gericht, das seinen Ursprung im Süden von Italien hat. Übersetzt heißt es so viel wie „Spaghetti nach Hurenart“. Legenden zufolge entwickelte sich der außergewöhnliche Name, weil das Gericht aus Zutaten der Restverwertung entstand und schnell und einfach in der Zubereitung ist. Somit war es wohl damals besonders gut für Prostituierte und Leute mit geringem Einkommen geeignet. Das sind allerdings nur anekdotische Erzählungen. Der genaue Ursprung des Namens ist so gut wie ungeklärt. Heute wird Spaghetti alla puttanesca auch in feinen Restaurants serviert.

Übrigens: Das Sardellen-Filet im Rezept ist wichtig für einen intensiven Umami-Geschmack der Tomatensoße. Du kannst es für eine vegetarische Version aber natürlich auch weglassen.

Lust auf weitere italienische Klassiker? Auch unsere vegetarischen Cannelloni mit Brokkoli und Möhren oder Pasta Cacio e Pepe schmecken fantastisch. Viel Spaß beim Kochen!

Bella Italia: Spaghetti alla puttanesca

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 15 min Zubereitungszeit 15 min Gesamtzeit 30 Min. Portionen: 1 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Unsere Spaghetti alla puttanesca musst du einfach probieren. Weiterlesen und staunen, wie einfach und trotzdem lecker das Gericht ist!

Zutaten

Zubereitung

  1. Im ersten Schritt die Zwiebel, Knoblauch, die Chilischote und das Sardellenfilet feinhacken. In heißem Öl das Gemüse andüsten, dann das Sardellenfilet dazugeben und mit den gehackten Tomaten aus der Dose ablöschen. Leicht köcheln lassen. 

  2. Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Zu der Soße nun die Kapern, die Oliven und die getrockneten Tomaten hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer gut würzen. 

  3. Nach dem Kochen der Spaghetti, diese unter die Soße heben. Auf einem tiefen Teller anrichten und mit Parmesan und Basilikum garnieren. 

Markiert: