Cremiges Bananen-Tiramisu: Einmalig lecker!

Eine Portion Bananen-Tiramisu un einem Glas steht auf einem silbernen Tablett auf einem braunen Holztisch. Neben dem Glas liegt eine silberne Gabel. Das Tiramisu ist angerichtet mit Kakaopulver.
pinit

Was könnte schon ein besseres Dessert sein als ein cremiges Tiramisu? Zu jeder Jahres- und Tageszeit, dieses Bananen-Tiramisu geht einfach immer! Mit frischen Bananen und cremigem Magerquark ist es schnell und leicht gemacht und schmeckt jedem. Ohne viele Zutaten oder aufwendige Arbeitsschritte: ein Tiramisu der Extraklasse!

Apropos Tiramisu: Hast du schon unser Tiramisu mit Baileys ausprobiert? Baileys verleiht unserem Lieblingsklassiker das ganz besondere Etwas. Oder darf es vielleicht doch noch einmal etwas Fruchtiges sein? Dieses Tiramisu mit Himbeeren ist ganz sicher etwas für dich. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Du bist auf der Suche nach etwas ganz Besonderem, möchtest dein geliebtes Tiramisu aber nicht missen? Probiere doch einmal diese Erdbeer-Tiramisu-Torte! Sie vereint süßes Tiramisu mit fruchtigen Erdbeeren und wird bestimmt blitzschnell deine neue Lieblingstorte.

War das noch nicht genug der Dessert-Inspirationen? Dann koste doch auch einmal eines unserer vielen anderen Rezepte:

Insiderfact: Das Tiramisu stammt höchstwahrscheinlich aus Venetien. Wenn du dich also einmal an den Ursprungsort deines liebsten Desserts begeben möchtest, bist du dort genau richtig. Vielleicht findest du dort ja auch so ein leckeres Bananen-Tiramisu!

Cremiges Bananen-Tiramisu: Einmalig lecker!

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 20 min Gesamtzeit 20 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Dieses fruchtige Bananen-Tiramisu ist einmalig cremig und leicht gemacht! Perfekt für zwischendurch!

Zutaten

Zubereitung

  1. Zunächst die Milch in einem Topf erwärmen und kurz aufkochen lassen. Das Kakaopulver unterrühren und die Milch abkühlen lassen. 100 ml der Milch in eine Schüssel geben und mit dem Magerquark vermengen. Honig und Vanillezucker unterrühren und die Mischung in den Kühlschrank stellen.

  2. Die Kekse brechen und in einer ersten Schicht in die Gläser legen. Die Kekse mit dem Kakao beträufeln und etwa ein Drittel der Creme aus dem Kühlschrank auf die Kekse verteilen. Die Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Die Bananen auf den Quark geben, dann das Schichten wiederholen, bis die Gläser gefüllt sind. Das Tiramisu zum Schluss mit Kakaopulver bestreuen und kalt servieren! Guten Appetit!

Markiert: