Geister-Kekse

Sechs Geister-Kekse mit Fondant liegen in einer Schale mit orangener Serviette. Die Schüssel steht auf einem braunen Holztisch. Um die Schüssel herum liegen braune Laubblätter.
pinit

Freust du dich auch schon darüber, dass es nun endlich wieder leckeres Lebkuchen-Gebäck zu kaufen gibt? Wir können auch nicht genug davon bekommen. Damit du einmal sehen kannst, dass diese Leckerei gar nicht schwer zu machen ist und du gleichzeitig noch ein süßes Halloween-Rezept zaubern kannst, zeigen wir dir hier unsere Geister-Kekse. Mit süßem Fondant und aromatischem Lebkuchenteig werden sie im Handumdrehen zu deiner neuen Lieblingssüßigkeit.

Möchtest du bei der Gelegenheit direkt noch einige weitere einmalige Halloween-Rezepte ausprobieren? Dann haben wir hier noch einige kreative Inspirationen für dich vorbereitet. Probiere sie aus:

Du magst es Gruselig? Dann solltest du dir auch unsere Mumien-Würstchen und dieses Monster-Dessert nicht entgehen lassen.

Wenn du bei der Gelegenheit direkt noch einige weitere Keksrezepte ausprobieren möchtest, empfehlen wir unsere kreativen Doppelkekse mit Vanillecreme oder diese zarten Marzipan-Kekse à la francaise. Falls das immer noch nicht genug für dich war, sind auch unsere frischen Schokoladenkekse mit Minze ein wahrer Genuss.

Wenn Backen für dich allgemein immer eine Freude ist, solltest du dir auch unsere vielzähligen Rezepte für Kuchen und Torten nicht entgehen lassen. Und damit dir in Zukunft unglückliche Überraschungen erspart werden, verraten wir dir in unserer Kochschule viele spannende Fakten und Tipps rund um das Kochen und Backen!

Möchtest du beim Backen ein Wenig deinen Zucker reduzieren? Dann zeigen wir dir hier die besten Zucker-Alternativen. Damit geht es auch ganz ohne und schmeckt trotzdem genauso gut.

Tipp: Wenn du keine Geister-Keksform hast, kannst du auch einfach einen Geist auf ein Stück Papier malen, das Papier ausschneiden und als Vorlage nutzen. Schneide dann einfach die Ränder entlang und hebe den Keksgeist vorsichtig auf das Backblech! So gelingen deine Geister-Kekse auch ohne zusätzliche Form.

Genug der schmackhaften Inspirationen und Ideen? Dann geht es jetzt los mit deinen würzigen Geister-Keksen. Lass sie dir schmecken!

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 30 min Zubereitungszeit 15 min Gesamtzeit 45 Min. Portionen: 12 Beste Saison: Herbst

Beschreibung

Unsere Geister-Kekse garantieren dir und deiner Familie ein ganz besonders gruseliges Halloween! Lass es dir schmecken!

Zutaten

Für die Kekse:

Für die Dekoration:

Zubereitung

  1. Für die Kekse schon einmal den Ofen auf 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Honig in einen Topf geben und erhitzen.

  2. Das Mehl in eine große Schüssel geben und den Honig hinzugeben. Mit einem Knethaken vermengen und nach und nach Zucker, Natron, Gewürz, Butter und Ei hinzugeben. Kneten, bis der Teig glatt und gleichmäßig ist. Den Teig dann auf einer bemehlten Oberfläche ausrollen und die Formen ausstechen. Kekse 10 Minuten im Ofen backen.

  3. Während die Kekse backen, den Fondant ausrollen und die gleiche Anzahl an Fondant-Geistern ausstechen. Die Zuckerperlen als Augen in die Geister drücken und den Mund aus schwarzem Fondant ausschneiden oder mit Zuckerschrift aufmalen. Die Kekse nach dem Backen auskühlen lassen und dann etwas Zuckerschrift oder Zuckerguss auf die Kekse geben.

  4. Die Fondant-Geister auf die Kekse geben und leicht andrücken. Sofort servieren und genießen! Wir wünschen ein fröhliches Halloween!