Unschlagbar lecker: Whipped Feta Cream

Nach der Baked Feta Pasta eroberte die Whipped Feta Cream Foodie-Herzen auf der ganzen Welt. Wir sind begeistert vom luftigen Aufstrich, der auch vegan schmeckt.

Eine Schale Whipped Feta mit Öl und frischen Kräutern.
Verfeinere den Whipped Feta mit einem Schuss Öl oder frischen Kräutern. © Adobe Stock/ Brent Hofacker

Feta ist in aller Munde. Spätestens mit dem Siegeszug der Baked Feta Pasta auf sämtlichen Social-Media-Plattformen stand der Käse bei vielen Food-Fans auf den Einkaufszettel. Auch die Whipped Feta Cream verdankt TikTok und Co. ihren Ruhm. Sie wird zusammen mit ein wenig Sirup, Öl und frischen Kräutern püriert, schmeckt dadurch wunderbar samtig und locker und macht den Käse zum partytauglichen Dip oder leckeren Brotaufstrich zum Frühstück.

Und das Beste: Die Whipped Feta Cream kann man auch vegan zubereiten, denn im Supermarkt bekommt man längst auch pflanzliche Fetavarianten. Beim Verfeinern des Whipped Feta sind der Kreativität, wie so oft in der Küche, wieder einmal keine Grenzen gesetzt. So sind gehackte Nüsse wie Pistazien eine tolle Knusperkrone, ebenso kann man gehackte frische Kräuter wie Basilikum, getrocknete italienische Kräuter, fein geschnittene Frühlingszwiebeln oder kleine Schalottenwürfel drüber streuen. Soll das Ganze etwas zitroniger schmecken, hilft der Saft von Zitrusfrüchten.

Wer das Frühstücks- oder Partybuffet noch um weitere Aufstriche verfeinern möchte, ist im EAT CLUB genau richtig. Wir empfehlen heute: eine fruchtige Mango-Guacamole oder eine grüne Erbsen-Guacamole, Tomaten-Tapenade oder vegane Kräuterbutter oder Tomatenbutter. Noch mehr leckere Aufstriche folgen sofort:

Wir empfehlen dir übrigens, nicht nur Aufstriche wie den Whipped Feta selbst zu machen, sondern auch das Brot dazu einfach mal daheim zu backen. Dafür haben wir natürlich ebenfalls die passenden Rezepte parat. Probiere Khoubiz, ein libanesisches Fladenbrot, selbst gemachtes Knäckebrot oder würziges Bierbrot.


Schon gewusst? Jeden Freitagmorgen versüßen wir dir dein Frühstück mit unserem EAT CLUB Newsletter. Melde dich an, falls du erstklassige Tipps und Tricks aus der Küche bekommen möchtest und immer auf der Suche nach neuen Food-Trends und kreativen Rezepten bist.

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 10 min Gesamtzeit 10 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Cremiger Feta-Aufstrich, der auch vegan gut schmeckt.

Zutaten

Für die Creme

Optional

Zubereitung

  1. Den (veganen) Feta abtropfen lassen. Anschließend in einen Mixer geben, Sirup sowie die Hälfte vom Öl und der (veganen) Milch zufügen und cremig pürieren. Nun je nach Belieben die Konsistenz anpassen, indem noch Öl und/ oder Milch zugefügt wird. 

  2. Den Whipped Feta mit Pfeffer abschmecken und mit Toppings nach Wahl, zum Beispiel gehackten Pistazien oder frischen, gehackten Kräutern toppen.

Markiert: