Kekse sind doch was Feines. Anders als bei Kuchen hat man bei ihnen nicht so ein schlechtes Gewissen, zwischendurch einfach mal zuzugreifen. Besonders am Nachmittag, wenn ich schon einige Stunden im Home Office vor dem Laptop gesessen habe, liebe ich es, mir einen Cappuccino zu kochen und dazu einen Keks zu naschen. Zuletzt griff ich bei Schoko-Haferkeksen zu. Die schmecken nicht zu süß, treffen genau den richtigen Grad zwischen weich und knusprig und lassen sich dazu noch richtig leicht soqiw in wenigen Minuten backen.

Hier noch ein paar Tipps für gutes Gelingen: Platziere die Teigportionen nicht zu nah beieinander auf dem Blech. Erst beim Backen breitet sich der Teig nämlich zu seiner vollen Keksgröße aus, und du möchtest vermeiden, dass die Cookies später aneinander kleben. Denke außerdem unbedingt daran, dass du die Kekse zunächst etwa fünf Minuten auf dem Blech abkühlen lässt, bevor du sie vorsichtig herunter nimmst und komplett erkalten lässt. Sie sind direkt, nachdem du sie aus dem Ofen holst, noch sehr weich und können leicht zerbrechen. Erst beim weiteren Abkühlen werden sie auch fester.

Die EAT CLUB Keksdose ist immer gut gefüllt. Aktuell findest du darin Miso-Butterkekse, Macadamia-Kekse mit weißer Schokolade, Doppelkekse mit Vanillecreme und selbst gemachte Oreos. Vielleicht landen in der Dose demnächst aber auch diese Cookies:

Schon gemerkt, dass unsere Schoko-Haferkekse komplett vegan sind? Falls du dich bisher noch nicht ans vegane Backen herangetraut hast, können wir dir deine Bedenken nehmen. In unserer Kochschule haben wir dir nämlich eine Menge Tipps gegeben, wie es auch ohne Milch, Butter und Co. klappt. Schau dir an, welche Alternativen es zum Backen mit Ei gibt, wie viele pflanzliche Milchsorten du nutzen kannst oder welche veganen Honigsorten sich zum Süßen anbieten.


Schon gewusst? Jeden Freitagmorgen versüßen wir dir dein Frühstück mit unserem EAT CLUB Newsletter. Melde dich an, falls du erstklassige Tipps und Tricks aus der Küche bekommen möchtest und immer auf der Suche nach neuen Food-Trends und kreativen Rezepten bist.

Vegan backen: Diese Schoko-Haferkekse sind in 30 Minuten fertig

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 20 min Zubereitungszeit 10 min Gesamtzeit 30 Min. Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Vegane Cookies mit Schoki und Haferflocken

Zutaten für ca. 12 Kekse

Zubereitung

  1. Im ersten Schritt den Ofen vorheizen (180 Grad Umluft). Derweil Butter mit Zucker aufschlagen. Dann Hafermilch und Vanilleextrakt einrühren.

  2. Haferflocken, Mehl, Backpulver und Salz zum Teig geben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Die Schokotropfen unterheben. 

  3. Ein Blech mit Backpapier auslegen und von dem Teig etwa 12 Portionen abnehmen, am besten mit einem Esslöffel, und auf dem Blech platzieren. Das Blech nun 10 Minuten in den Ofen schieben, prüfen, ob die Kekse bereits gut aussehen, und Backzeit gegebenenfalls um wenige Minuten verlängern. Achtung: Sie verbrennen leicht.

  4. Anschließend die Kekse herausholen, ein paar Minuten auf dem Blech liegen lassen und dann vollständig auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.